Lesenacht der 4c Klasse

Letzten Freitag führte eine kunterbunte Lesereise durch die Volksschule 2 in Freistadt.

Bereits zu Beginn wurde die Klasse in einen Schlafraum umgewandelt. Damit die Reise durch die Volksschule beginnen konnte, musste ein Code gefunden werden. Dazu lösten die Kinder einige Aufgaben.

Anschließend begann eine Leserallye durch das Schulgebäude: Zahlen und Buchstaben mussten gefunden werden und die Kinder lernten auch das Schulgespenst Fridolin kennen.

Zwischendurch wurden leckere Pizzamuffins in der Schulküche gebacken.

Diese Lesenacht wurde von einem heftigen Gewitter überrascht, was die Kinder aber aufgrund der vielen Überraschungen und Aufgaben nicht wirklich störte.

Als es finster wurde, durften die Kinder in der Bücherei in der Dunkelheit mit ihren Taschenlampen lesen. Es herrschte eine tolle Leseatmosphäre.

Beinahe 2 Monate lang hatten die Kinder der 4.c Klasse an dem Buch „Rennschwein Rudi Rüssel“ gelesen. Nun sahen sie  auch die Verfilmung dazu in der Klasse.

Ruhe kehrte erst spät in der Volksschule 2 ein: Es wurde noch getratscht, gespielt, etc.

Am Morgen räumten alle gemeinsam die Klasse auf und es gab auch noch ein leckeres Frühstück, das von den Eltern der Kinder zur Verfügung gestellt wurde. Vielen lieben Dank noch einmal dafür!

Diese Lesenacht stellte einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft der Klasse dar und wird den Kindern sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben!