Moscheebesichtigung

Im Rahmen des römisch katholischen Religionsunterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen die Moschee der islamischen Föderation ALIF in Freistadt.

Sehr spannend gestaltete sich dieser Vormittag für uns. Wir kennen dieses Gebäude zwar von außen, aber die meisten von uns haben es noch nie betreten.

Empfangen wurden wir sehr freundlich im Aufenthaltsbereich, dann besichtigten wir den Waschraum - gebetet darf nämlich nur werden, wenn man sich nach genauer Anleitung Hände, Arme, Gesicht, Mund, Kopf und Füße gewaschen hat. Schließlich durften wir in den Gebetsraum, wo wir einiges über den islamischen Glauben erfuhren und auch nachfragen durften.

Sowohl für die Schülerinnen und Schüler, als auch für uns Lehrerinnen war dieser Lehrausgang sehr interessant.